Presse (Ausschnitte)

Circus Krone präsentiert

Aller guten Dinge sind drei.

Kronebau - Wintercircus 2004

Circus KroneZum dritten und letzten Mal in dieser Winterspielzeit zeigt der Münchner Traditions-circus ein neues Showprogramm im Kronebau an der Marsstraße mit 34 Artisten aus 10 Nationen. In 50 Vorstellungen wollen sie Ihnen alle Facetten klassischer und moderner Circuskunst präsentieren.

Frei nach dem Motto "Faszination der Manege" sehen Sie ausgesuchte artistische Leckerbissen, beeindruckende Tierdressuren und Clowns vom Feinsten. Das Programm ist so international wie der Circus selbst. Ein Rendezvous der Kontinente, Länder und Nationen. Mit einer ganz besonderen Mischung aus Träumerei und Phantasie, Nervenkitzel und Humor. Und mit vielen prachtvollen Tieren.

Auffallend viele tänzerische Elemente geben sich diesmal die Ehre und vereinen sich mit Circus zu einer selten schönen Symbiose. Die Faszination Circus ist ungebrochen. Auch in der heutigen Multimediazeit hat die Welt der Artisten, Tierlehrer und Clowns nichts von ihrem Charme verloren. Alles scheint möglich. Nichts wirkt unerreichbar. Lassen Sie sich verzaubern vom letzten Live-Abenteuer der Neuzeit und entführen in eine bunte Märchenwelt. Genießen Sie den Reiz des unmittelbaren Erlebens, die knisternde Spannung oder die spontane Heiterkeit. Circus ist eben immer ein Vergnügen.

Jens JensenCircus Krone

(Deutschland / erstmals in München)

Dem Himmel so nah

Der begabte Artist Jens Jensen gleitet in einem mannshohen Kubus durch die Lüfte und spielt mit Licht und Schatten. Mit immer neuen Schwüngen und Pirouetten läßt er den Würfel um sich kreisen und setzt ein artistisches Glanzlicht in schwindelnde Höhen.

Mit großer Kunstfertigkeit windet sich der "Cubeman" an Strapaten und Seiden- tüchern nach oben und begeistert mit männlich-muskulösen Aufschwüngen.

Nur zwei Menschen auf der Welt beherrschen außer ihm die Magie der fliegenden Würfel.

Als akrobatischer Publikumsliebling war er auch für die Münchener Presse ein gern beschriebener Star dieser Wintersaison, mal als "Fliegender Sindbad", mal als "Cubeman". Jede Menge positiver Zusprüche und gut gefüllte Zuschauerränge motivierten ihn zu Höchstleistungen, weit oben, schwebend in seinen Kubus und an seidenen Tüchern.

www.CUBEACT.com | www.Circus-Krone.de